Dorothee Fobes-Averdick | Diplom–Restauratorin (FH)

Beruflicher Werdegang
10.2013 Gründung der Restaurierungswerkstatt kunstgriff in Brühl
in Kooperation mit Diplom-Restauratorin (FH) Linda Schäfer
03.2013 - 11.2015 Verband der Restauratoren e.V.
Anstellung in Teilzeit
- Koordination des NRW-Restaurierungsprogramms
seit 2006 Freiberufliche Tätigkeit
für verschiedene Restaurierungsateliers, Museen, private und öffentliche
Auftraggeber (siehe Referenzliste)
- Untersuchung, Bestandserfassung, Konzepterstellung
- Konservierung und Restaurierung von Gemälden, Skulpturen und historischen Ausstattungsobjekten
- Konservatorische Betreuung von Ausstellungsprojekten
02. – 08.2011 Archäologisches Museum Colombischlössle, Freiburg
Anstellung in Elternzeitvertretung, Teilzeit
- Objektmontage
- Konservatorische Betreuung von Ausstellungsprojekten
- Grundlagenermittlung für die Erstellung eines Notfallplans zur Evakuierung der Objekte
07. – 09.2010 Long Life for Art (www.llfa.de), Eichstetten
projektbezogene Anstellung
- Redaktion der Didaktikseiten im Internet: Überarbeitung und Aktualisierung des Kapitelblocks „Luftschadstoffe in Museen und Archiven“
07.2008 – 06.2010 Augustinermuseum Freiburg
befristete Vollzeitanstellung
- Konservierung und Restaurierung gefasster Holzbildwerke und Tafelgemälde im Hinblick auf die Neueinrichtung des Museums im März 2010
- Mitarbeit bei der Neueinrichtung des Museums
- Konservatorische Betreuung von Ausstellungsprojekten
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Studium
09.2002 – 01.2008 Fachhochschule Köln
Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft

Studium der Restaurierung im Fachbereich Gemälde/Skulptur
Diplom mit Gesamtabschlussnote: „sehr gut“ (ausgezeichnet mit dem Ersten Preis 2008 in Köln am 07.11.2008)

Diplomarbeit:
„Umgenutzte Kunst – Die Fragmente eines Passionszyklus und einer Orgel als Baumaterialien für die hölzerne Spindeltreppe in St. Martin zu Oberwesel“

DOWNLOAD

Semesterarbeiten:
„Die Langzeitarchivierung von digitalen Bilddaten - Literaturrecherche zur Erstellung einer Übersicht im Hinblick auf die praktische Umsetzung“
(Semesterarbeit im Fach Chemie und Physik der Werkstoffe)

„Gemalte Bilderzyklen auf Emporenbrüstungen im deutschen Kirchenraum - Versuch einer Zuordnung der Fragmente bemalter Holztafeln aus St. Martin zu Oberwesel“ (Semesterarbeit im Fach Kunst- und Kulturgeschichte)

Praxissemester:
08. – 10.2004 Kunsthalle Karlsruhe
Konservierung und Restaurierung eines Leinwandgemäldes (17. Jh.)
03. – 06.2004 Riksantikvarieämbetet (Denkmalamt), Stockholm
Konservierung und Restaurierung eines gefassten Holzreliefs (15.Jh.)
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Studienvorbereitendes Praktikum
04.2000 – 08.2002 LVR – Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Brauweiler
Konservierung und Restaurierung von Gemälden und Skulpturen
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Weiterbildung
Seit 2006 Mitglied im Verband der Restauratoren e.V. (VDR)
Regelmäßige Teilnahme an Tagungen, Mitgliederversammlungen und Exkursionen
05.2015 "Konservierung und Restaurierung von Holztafelgemälden – Erfahrungen aus der Praxis"
VDR-Tagung der Fachgruppe Gemälde vom 8. – 10. Mai 2015 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden
03.2015 "Klima im Museum. Empfehlungen und Debatten"
Veranstaltung der Fachgruppe Präventive Konservierung (VDR) am 5. März 2015 im Landesmuseum Hannover
11.2013 „Spektrum Restaurierung. Standpunktbestimmung im Zusammenspiel mit benachbarten Disziplinen“
8. Restauratorentag des VDR am 22. November 2013 in Köln
06.2013 „Made in Utrecht. Meisterwerke mittelalterlicher Bildhauerkunst 1430-1530“
Exkursion der Fachgruppe Polychrome Bildwerke (VDR) am 16. Juni 2013 im Suermondt-Ludwig-Museum zu Aachen
10.2012 „Querbeet 2012 – Von Nägeln, Schlössern und Figurinen“
Restaurierungskolloquium am 17. und 18. Oktober 2012 im Gutenberg-Museum Mainz, veranstaltet von der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
08.2012 „Die Chorpfeilerfiguren des Kölner Domes“
Kolloquium zur Verabschiedung von Dombaumeisterin Prof. Dr. Barbara Schock-Werner am 29. und 30. August 2012 in Köln
06.2012 „restaurieren NICHT leichtgemacht“
Kritische Diskussion zu ausgewählten Restaurierungsprojekten. Exkursion der Fachgruppe Polychrome Bildwerke (VDR) in Köln und Brauweiler am 8. und 9. Juni 2012
02.2012 „Auf den Spuren von Niclaus Gerhaert“
Kolloquium der Fachgruppe Polychrome Bildwerke (VDR) und des Liebieghauses Frankfurt am 4. und 5. Februar 2012 im Liebieghaus
11.2011 „Die Sprache des Materials“
Internationales Symposium zur Kölner Maltechnik des Spätmittelalters vom 24. – 26. November 2011 veranstaltet vom Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
11.2011 „Die Vergänglichkeit des Materials. Künstlerintention versus Restaurierbarkeit“
Tagung der Fachgruppen Gemälde und Moderne Kunst (VDR) am 18. und 19. November 2011 in Köln
01.2011 „Naumburg Kolleg – Interdisziplinäre Forschungen zur Baugeschichte, Ausstattung und Konservierung des Westchors des Naumburger Doms“
Tagung der Fachgruppe Polychrome Bildwerke (VDR) am 21. und 22. Januar 2011 in Naumburg/Saale
10.2010 „Polychrome Sculpture: Tool Marks and Construction Techniques“
Symposium der ICOM-CC Working Group Sculpture, Polychromy and Architectural Decoration am 24. und 25. Oktober 2010 im BonnefantenMuseum in Maastricht
10.2010 „Prinzipien der Notfallplanung und Katastrophenprävention in Museen“
Weiterbildung in Schloss Glienicke in Potsdam vom 29. September - 1. Oktober 2010, veranstaltet von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
Dorothee Fobes-Averdick | Diplom-Restauratorin (FH) aus Köln
© 2017 kunstgriff Köln